Der Unterschied liegt im Detail

Zugfeder-Beschläge

Normal-Beschläge

Niedrig-Sturz-Beschläge

bbs-Sektionaltore werden individuell nach Maß gefertigt und sind auf eine lange Lebensdauer ausgelegt.

Deshalb verwenden wir verzinkte Beschlagteile und andere hochwertige Materialien. Ihnen stehen viele Zusatzoptionen zur Auswahl, wie eine vormontierte Federwelle, spezielle Befestigungsausstattungen
oder Abdichtungen.

  • Im Standard: Federbruchsicherung bei Torsionsfederbeschlägen
  • bbs-Garagentor-Federn sind auf 15.000 Zyklen ausgelegt.
    Aufrüstung bis 50.000 Zyklen möglich.
  • Torblattverstärkung serienmäßig bei Toren ab 5.000 mm Breite.
  • Kugelgelagerte Rollen für leises Öffnen und Schließen des Garagentores.

Zugfeder-Beschlag (Z-Beschlag)

  • H = Lichte Höhe (max. 2500 mm)
  • SH = Systemhöhe:
    Manuelle Betätigung = H + 80 mm
    Elektrische Betätigung = H + 115 mm
  • W = Lichte Breite / Lichte Zargenbreite
    (max. 4500 mm)

Normal-Beschlag (N-Beschlag)

  • H = Lichte Höhe (max. 3000 mm)
  • SH = Systemhöhe:
    W < 3000 mm = H + 160 mm

    W < 5000 mm = H + 190 mm
  • W = Lichte Breite / Lichte Zargenbreite (max. 6.000 mm)

Niedrig-Sturz-Beschlag (L-Beschlag)

  • H = Lichte Höhe (max. 3000 mm)
  • SH = Systemhöhe:
    Manuelle Betätigung = H + 75 mm
    Elektrische Betätigung = H + 115 mm
  • W = Lichte Breite / Lichte Zargenbreite (max. 6.000 mm)